Consulting

Unsere Berechnungsmethoden für wassergekühlte Elemente

Die kurze Lebensdauer der wassergekühlten Wandpaneele des Lichtbogenofens, der Ofendecke und der Wasserleitungen, insbesondere in den Hot-Spot-Bereichen, ist auf eine fehlende oder unzureichende Verteilung des Kühlwassers zurückzuführen.

Vor-Ort-Messungen mit Ultraschallgeräten sind aufgrund der Anordnung der Platten auf dem Ofenmantel oft schwierig und liefern daher ungenaue Ergebnisse.

SCCM ALP bietet ein bewährtes Computerberechnungsprogramm, das die vorhandene Kühlwasserverteilung unter Berücksichtigung der geometrischen Daten und aller angeschlossenen wassergekühlten Teile des oberen Mantels des Elektroofens berechnet. In enger Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern werden alle für die Optimierung notwendigen Daten ermittelt. Nach der Optimierungsberechnung wird eine Tabelle mit allen relevanten Daten übermittelt, z. B.

  • Gesamtdruckverlust
  • Druckverlust der einzelnen Teile
  • Geschwindigkeit des Kühlwassers
  • Kühlwassermenge der einzelnen Teile
  • Temperaturerhöhung, falls erforderlich

 

 

Sie können Ihre Prozesse verbessern:

– GERINGERE WARTUNGSKOSTEN

– KEINE STAUBANSAMMLUNG

– KEINE REINIGUNG DER FOLGENDEN KANÄLE

– NACHBRENNER MIT HOHEM KOHLENMONOXIDGEHALT

– EXTREME REDUZIERUNG DER STAUBBELASTUNG IN DER GASREINIGUNGSANLAGE, EINSCHLIESSLICH DES FUNKENSCHUTZSYSTEMS (FUNKENFÄNGER)

– EINFACHER ZUGANG UND EINFACHE HANDHABUNG FÜR DIE STAUBENTFERNUNG IM INNEREN DES ABLUFTKASTENS